Bestechungsprozess gegen Bernie Ecclestone

27. August 2019 #25
avatar Joel Haefeli
avatar Marcel Stuht

Am 5. August 2014 wurde das Verfahren gegen Bernie Ecclestone, den früheren Chef der Formula One Group, in München gegen die Rekordzahlung von 100 Millionen US-Dollar eingestellt. Vorgeworfen wurden ihm Bestechung und Anstiftung zur Untreue im Rahmen des Verkaufs von Formel 1 Anteilen durch die BayernLB. Über die Hintergründe und Reaktionen sprechen wir in der 25. Rückschau.

Weiterführende Informationen:

Intro: News Introduction, DDMYZIK (CC BY-NC 3.0)
Cover: Berthold Werner, München Justizpalast BW 2017-03-13 16-48-10, CC BY-SA 3.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.